Weißwasser e.V.
Stadtverein
COPYRIGHT © 2022 Stadtverein Weißwasser e.V.  • ALLE RECHTE VORBEHALTEN 
StartProjekteVermietungMitgliederKontakt
Impressum
Veolia-Logo LEAG_(Logo) Swerke-PhotoRoom
SPONSOREN:
Datenschutz
„Aktiv und sozial“ bietet Arbeitslosen und Migranten Gelegenheit zur Beschäftigung im ESF-Gebiet und zur aktiven Mitgestaltung. Konkret geht es um das Anlegen eines Stadtgartens am KorczakHaus. Wer hier dabei sein möchte, kann gemeinsam mit anderen Teilnehmern 
- sich in die Konzeption und Anlage des Stadtgartens einbringen (z. B. Auswahl und Anordnung der Bäume und Sträucher, Wegeführung auf der Fläche, Gestaltung von Flächen), 
- Gemüse, Obst und Blumen anbauen, 
- Früchte ernten und weiterverarbeiten und 
- sich treffen und (nicht nur) über die Arbeit im Stadtgarten austauschen.

ESF-Projekte in Weißwasser

Aktiv und Sozial im Wohnquartier

Kinder- und Jugendbildung im Kontext der Digitalisierung

Interessiert und engagiert

Unsere Welt - Heute und Morgen

Beratung und Begleitung in besonderen Lebenslagen

Hier werden Informationen über Möglichkeiten demokratischer Mitwirkung und zur Beteiligung an politischer Willensbildung vermittelt. Dafür werden Veranstaltungen, Workshops und Exkursionen angeboten. Daran können vor allem Schüler zwischen 12 und 18 Jahren teilnehmen. Aber auch Eltern, Großeltern und Familien steht die Teilnahme an verschiedenen Aktivitäten von „Interessiert und engagiert“ offen. 
Was bedeutet eine gute Zukunft? Wie wäre die Welt ohne Plaste? Ist das überhaupt möglich? Wie könnte das klappen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt das Projekt „Unsere Welt – heute und morgen“. In diesem Projekt, welches sich an Kinder ab dem Vorschulalter bis etwa zur 4. Klasse richtet, geht es um den Erwerb von Wissen über Umwelt- und Ressourcenschutz und über entsprechende Zusammenhänge sowie die Motivation zu umwelt- und ressourcengerechtem Handeln.
Häufig verhindern persönliche Vermittlungshemmnisse die Integration in den Arbeitsmarkt und mitunter sogar die erfolgreiche Teilnahme an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen. Ziel dieser Maßnahme ist der Abbau dieser persönlichen Vermittlungshemmnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im sozialen Bereich, die Befähigung eigene Ressourcen zu nutzen, um so wieder aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.
Dieses Projekt richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 9-29 Jahren. Sie sind die aktiven Teilnehmer am Projekt und direkt an der inhaltlichen Umsetzung beteiligt. Den Schülern und Schülerinnen soll die Funktionsweise von Medien und die Aufbereitung von Informationen vermittelt werden. Sie sollen selbst in die Rolle des Medienproduzenten gesetzt werden, aus der heraus eine Reflektion konsumierter Medien und Nachrichten erfolgen kann. Der kreative Umgang und die Umsetzung eigener Ideen in spezifischen Medienformaten fördern das Selbstbewusstsein sowie vor allem auch die Mündigkeit der einzelnen Teilnehmer und legen damit die Grundlage für (politisches) Urteilsvermögen und demokratisches Handeln.